L-Carnitin – Der Transporter für’s Körperfett

L-Carnitin – Der Transporter für’s Körperfett

L-Carnitin - ein wichtiger Faktor bei der Fettverbrennung im Körper. Was ist L-Carnitin eigentlich und wie wirkt es? L-Carnitin ist eine Carbonsäure, die dafür sorgt, dass das Fett aus den körpereigenen Fettdepots an die Orte der Energiegewinnung transportiert wird. Es kann entweder durch die körpereigene Synthese hergestellt werden oder oral mit der Nahrung aufgenommen werden.

Eine wichtige Quelle für die orale Zufuhr von L-Carnitin ist der Verzehr von "rotem Fleisch". Obwohl der Körper selbst bis zu 10-15 mg L-Carnitin pro Tag produzieren kann, deckt dies nur 10% des normalen Tagesbedarfs ab. Es ist daher wichtig, auf eine ausreichende Zufuhr von L-Carnitin zu achten, um eine optimale Fettverbrennung im Körper zu unterstützen.

 

Lebensmittel mit hohem L-Carnitinegehalt (mg/100g):

L-Carnitin spielt eine wichtige Rolle bei der Fettverbrennung im Körper. Aber wo kann man L-Carnitin in hohen Dosen finden? Hier ist eine Liste von Lebensmitteln, die einen hohen L-Carnitin-Gehalt (mg/100g) aufweisen:

  • Eismeerkrabben: ca. 900 mg
  • Schafsfleisch: ca. 209 mg
  • Widderfleisch: ca. 170 mg
  • Schweinefleisch: ca. 30 mg
  • Rindfleisch: ca. 60-70mg
  • Hühnerfleisch: ca. 5-10 mg
  • Hühnerei: ca. 0,8 mg
  • Kuhmilch: ca. 2-4 mg
  • Bierhefe: ca. 2-3 mg
  • Pflanzliche Nahrung: ca. 0-1 mg

Es ist wichtig zu beachten, dass L-Carnitin in tierischen Lebensmitteln in höheren Konzentrationen vorkommt als in pflanzlichen Lebensmitteln. Wenn du deine L-Carnitin-Zufuhr erhöhen möchtest, kannst du einen Blick auf diese Liste werfen und überlegen, ob du bestimmte Lebensmittel häufiger in deine Ernährung integrieren möchtest. Es ist jedoch immer ratsam, einen Arzt oder Ernährungsexperten zu konsultieren, um sicherzustellen, dass die Zufuhr von L-Carnitin für deine individuellen Bedürfnisse geeignet ist.

 

Wie wirkt L-Carnitine?

L-Carnitin - ein wichtiger Helfer im Fettstoffwechsel. Aber wie wirkt es genau? L-Carnitin hat eine entscheidende Funktion bei der Fettverbrennung im Körper. Um Fett zu verbrennen, muss der Körper die Fettsäuren aus den körpereigenen Fettdepots mobilisieren und an die Orte der Energiegewinnung transportieren. Diese Orte, die Mitochondrien, sind wie kleine Kraftwerke im Inneren jeder Zelle und sind für die Energiegewinnung zuständig.

Da Fettsäuren jedoch aufgrund ihrer molekularen Struktur nicht selbständig durch die Zellwand oder die Hülle des Mitochondriums durchdringen können, braucht der Körper ein Transportmittel. Hier kommt L-Carnitin ins Spiel. Es bindet die Fettsäuren und transportiert sie durch die Zellwand und ins Innere der Zelle. Aufgrund dieser Aufgabe findet man L-Carnitin hauptsächlich in Zellen, die einen hohen Energieumsatz aufweisen, wie Muskelzellen.

 

Wie wirkt L-Carnitin

L-Carnitin - ein entscheidender Faktor im Fettstoffwechsel. Aber warum ist es so wichtig? L-Carnitin hat eine kritische Rolle bei der Fettverbrennung im Körper zu spielen, insbesondere beim Sport oder während einer Diät. Um Fett zu verbrennen, muss der Körper die Fettsäuren aus den körpereigenen Fettdepots mobilisieren und sie an die Orte der Energiegewinnung transportieren. Diese Orte, die Mitochondrien, die auch als "kleine Kraftwerke" bekannt sind, befinden sich im Inneren jeder Zelle.

Aufgrund ihrer molekularen Struktur können Fettsäuren jedoch nicht selbst die Zellwand oder die Hülle des Mitochondriums durchdringen. Daher braucht der Körper ein Transportmittel, um die Fettsäuren zu den Mitochondrien zu bringen. Hier kommt L-Carnitin ins Spiel - es bindet die Fettsäuren und transportiert sie durch die Zellwand ins Innere der Zelle. Infolge dieser Aufgabe findet man L-Carnitin vor allem in Zellen mit hohem Energieumsatz, wie Muskelzellen.

 

L-Carnitin - ein Multitalent für den menschlichen Körper

Was sind die weiteren Wirkungen von L-Carnitin? L-Carnitin hat eine Vielzahl von Vorteilen für den menschlichen Körper und kann auf viele Bereiche einen positiven Einfluss haben. Hier sind einige der wichtigsten Wirkungen von L-Carnitin:

  • Stabilisierung des Glukosestoffwechsels
  • Aktivierung des Immunsystems
  • Zellwandschutzfunktion
  • Beteiligung am körpereigenen Entgiftungsprozess
  • Steigerung des allgemeinen Energieumsatzes
  • Verbesserung der psychischen Belastbarkeit und Ausdauer
  • Verkürzung der Regenerationszeiten nach körperlicher Belastung

 

Optimale Dosierung von L-Carnitin - wie viel ist genug?

Die empfohlene Dosierung von L-Carnitin liegt zwischen 500 und 3000 mg täglich, am besten vor dem aeroben Training einzunehmen. Es gibt jedoch noch ein paar weitere wichtige Faktoren, die bei der Einnahme von L-Carnitin berücksichtigt werden sollten:

  • Bis 60 kg 2000 mg
  • Ab 60 kg 3000 mg
  • L-Carnitin sollte in Verbindung mit einem Ausdauertraining von mindestens 40 Minuten Dauer eingenommen werden, da der Körper in den ersten 20 Minuten beim Ausdauertraining überwiegend Kohlehydrate verbrennt.
  • Um die Resorbtionsquote im Körper zu erhöhen, sollte L-Carnitin in mehreren Einzelgaben eingenommen werden, statt in hohen Dosen auf einmal.

 


Erfolgsgeschichten

Alle anzeigen
KATRIN WINDSCH
PATRICIA HEUBISCHL
KEVIN BÜTTNER