Asiatisches Hähnchenbrustfilet

Asiatisches Hähnchenbrustfilet

Wenn du auf der Suche nach einem leckeren und einfachen asiatischen Gericht bist, dann solltest du unbedingt das Hähnchenbrustfilet im Joghurt-Marinade-Stil ausprobieren. Die Zutatenliste ist überschaubar und umfasst hauptsächlich Hähnchenbrustfilet, Magerjoghurt, Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark, Chillipulver, Koriander, Paprikapulver edelsüß, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

 

Zutaten:

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 200 g Magerjoghurt
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 El Tomatenmark
  • 1 Tl Chillipulver
  • 1 Tl Koriander
  • 2 Tl Paprikapulver (edelsüß)
  • 3 El Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

 

Zubereitung:

  1. Den Knoblauch schälen und pressen oder in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Hähnchenbrustfilets waschen und in Streifen schneiden.
  3. In einer Schüssel Chillipulver, Koriander, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Joghurt und Zitronensaft gut vermengen.
  4. Das Hähnchenbrustfilet in die Schüssel zur Marinade geben und gut vermischen.
  5. Die Schüssel mit dem Deckel verschließen und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank kühl stellen.
  6. Die Zwiebeln schälen und in schöne Ringe schneiden.
  7. In eine Auflaufform legen und darauf das Fleisch mit der Marinade geben.
  8. Im Backofen bei 150°C Heißluft oder 170°C Unter-Oberhitze ca. 30 Minuten backen.
  9. Serviere mit einem gemischten Salat oder Basmatireis.

 

Dieses asiatische Hähnchenbrustfilet-Rezept ist einfach zuzubereiten und bietet einen würzigen und geschmackvollen Genuss. Eine Kombination aus verschiedenen Gewürzen und sauren Zutaten in der Marinade sorgt für eine perfekte Geschmacksbalance.

 

Asiatisches Hähnchenbrustfilet

Wenn Sie auf der Suche nach einem leckeren und einfachen asiatischen Gericht sind, dann sollten Sie unbedingt das Hähnchenbrustfilet im Joghurt-Marinade-Stil ausprobieren. Die Zutatenliste ist überschaubar und umfasst hauptsächlich Hähnchenbrustfilet, Magerjoghurt, Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark, Chillipulver, Koriander, Paprikapulver edelsüß, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

 

Zutaten:

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 200 g Magerjoghurt
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 El Tomatenmark
  • 1 Tl Chillipulver
  • 1 Tl Koriander
  • 2 Tl Paprikapulver (edelsüß)
  • 3 El Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

 

Zubereitung:

  1. Den Knoblauch schälen und pressen oder in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Hähnchenbrustfilets waschen und in Streifen schneiden.
  3. In einer Schüssel Chillipulver, Koriander, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Joghurt und Zitronensaft gut vermengen.
  4. Das Hähnchenbrustfilet in die Schüssel zur Marinade geben und gut vermischen.
  5. Die Schüssel mit dem Deckel verschließen und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank kühl stellen.
  6. Die Zwiebeln schälen und in schöne Ringe schneiden.
  7. In eine Auflaufform legen und darauf das Fleisch mit der Marinade geben.
  8. Im Backofen bei 150°C Heißluft oder 170°C Unter-Oberhitze ca. 30 Minuten backen.
  9. Serviere mit einem gemischten Salat oder Basmatireis.

 

Dieses asiatische Hähnchenbrustfilet-Rezept ist einfach zuzubereiten und bietet einen würzigen und geschmackvollen Genuss. Eine Kombination aus verschiedenen Gewürzen und sauren Zutaten in der Marinade sorgt für eine perfekte Geschmacksbalance.

 

Nährwerte  
Kalorien 403 kcal
Kohlenhydrate 19g
Protein 61g
Fett 8,8g

Erfolgsgeschichten

Alle anzeigen
KATRIN WINDSCH
PATRICIA HEUBISCHL
KEVIN BÜTTNER